“Die Madonnen” mit Lichtinstallation

“Der Rotbach im Fluss der Zeit”
Lichtinstallation, Kunst und mehr … Freitag, 13.10.2017 von 19 – 22 h und Samstag, 14.10.2017 von 18 – 22 h.
In 46535 Dinslaken.

Die “Madonnen über Tage” wurden am Rotbach in Dinslaken neu inszeniert. Zumeist an der Zeche Lohberg aufgebaut widmete sich die Komposition dieses Mal der Arbeit von Frauen an Bächen und Flüssen vor der Zeit der Waschmaschinen.

Die Installation wurde an der nichtbegehbaren Seite des Rotbachs aufgebaut. Der Lichtdesigner Ulrich Meier setzte lichttechnisch die passenden Akzente. Die unglaublich gut besuchte Installation war an beiden Tagen zu sehen. Unter anderem berichtete die Lokalzeit live mit Schwerpunkt Lichtinszenierung & Madonnen über Tage.

Am 5.1.2018 bezeichnte Bettina Schack / NRZ Dinslaken dieses Lichtinszenierung mit den “Madonnen über Tage” als eines der Highlights in Dinslaken 2017. Ein wunderbares Lob.

Rotbach_2017_2©LQL_k

“Madonnen über Tage” Installation von Britta L.QL mit Lichtinszenierung von Ulirch Meier

Weiterhin malten Sabine Hulvershorn und Britta L.QL live. Unter anderem mit Farben & Wasser des Rotbachs. Bilder zum Rotbach Flora & Fauna.
Diese Aktion war Samstag von 19 h bis 21 h zu sehen.

Rotbach_livemalen

Live Malen Britta L.QL & Sabine Hulvershorn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rotbach_livemalen_2

Sabine Hulvershorn bei der Aktion “Live Malen” mit 2 von drei 2m x 1m Leinwänden

 

Plan-Rotbachfest

Standort “Madonnen über Tage” (5) und Live Malen Sabine Hulvershorn & Britta L.QL (1)

 

Timelab Trailer Rotbach 2017 mit “Madonnen über Tage-Installation” und Live-Malaktion // Kamera und Schnitt Dirk Scheiffarth

Rotbach_Programm


Ein Lichtkunstwochenende organisiert von der Stadt Dinslaken und dem Lipperverband.



Kommentare sind geschlossen.